Schlange für den Fisch

Wohl dem, der den Vorverkauf genutzt hat...
Wohl dem, der den Vorverkauf genutzt hat...

Wir waren im Großaquarium „SEALIFE“ in Cuxhaven. Die Tickets haben wir online gekauft. Das hat zwei Vorteile:

  1. Wir haben nur den halben Preis bezahlt
  2. Wir mussten nicht anstehen

Das Aquarium bietet gute Möglichkeiten die Fische zu beobachten, die Vermittlung von Wissen läuft jedoch hauptsächlich über Tafeln. Naja, und mit drei kleinen Kindern bleibt eben selten Zeit zum lesen…
Klar werden dennoch die Komplexität des Lebensraumes Ozean und die radikalen Veränderungen, die dieser Lebensraum zur Zeit erfährt.

Das Highlight ist das riesen Becken, das von verschieden Seiten zugänglich ist und schließlich durchtunnelt wird. Da darf ruhig mal von „spektakulär“ gesprochen werden.

Der Tunnel hat was.

Wir waren knapp eine Stunde im Aquarium, was allerdings eng mit dem Quengelindex der Kinder zu tun hatte. Den regulären Preis (Erwachsene 11,00 € und Kinder ab drei Jahren 9,00 €) wäre mir der Besuch nicht wert gewesen.
Das Parkplatzangebot ist bescheiden. Wer nicht vor 10.00 Uhr da ist (oder verdammtes Glück hat), wird wohl einen der öffentlichen (bewirtschafteten…) Plätze nehmen müssen.
Der Vormittag hat mir den Verlust des Aquariums im „Zoo am Meer“ nochmals deutlich vor Augen geführt. Denn auch da hätte ich meinen Kindern die Fische der Nordsee zeigen können…

Advertisements