Druckverzögerung

Wichtiges gehört nach oben!

NZ.e-Paper hier gratis.

Als Abonnent der Nordsee-Zeitung wird man seit geraumer Zeit heftig auf die Probe gestellt.
Zustellungen nach 8.00 Uhr sind keine Seltenheit, teilweise wurde die Zeitung erst um 10.30 in den Kasten gesteckt.
Für die meisten Abonnenten gehört die regionale Tageszeitung zum Frühstück. Es ist einfach ärgerlich, wenn mann die Zeitung wegen der Verspätung erst am Abend lesen kann.
Für die Inserenten kann das sogar spürbare Einbußen bedeuten.
Zunächst hieß es noch, daran wären die alten Druckmaschinen Schuld, mit dem neuen 26 Millionen Euro teuren Druckzentrum würde alles gut werden.
Leider wurde diese Hoffnung nicht erfüllt. Mittlerweile hört sich für mich auch „Anlaufschwierigkeiten“ sehr komisch an.

Was die Situation noch schlimmer macht ist die katastrophale Kommunikation – und das von Kommunikationsprofis.

Wer am Morgen selbst die „Hotline“ anruft, wird zunächst mit einer Bandansage abgespeist („Die Zusteller sind auf dem Weg“) und muss dann Geduld aufbringen um mit einem Mensch sprechen zu können. Die, die da an der Front sitzen spielen Blitzableiter.
In der Nordsee-Zeitung steht am nächsten Tag (wenn überhaupt) nur eine kleine Notizen, die auf technische Problem verweist.

Am Samstag kam die Zeitung wieder sehr spät. Heute auch.
Heute habe ich der Kollegin an der Hotline meinen Unmut mitgeteilt und sie gebeten, folgendes an die Vertriebsleitung bzw. Verlagsleitung weiter zugeben:

  • Es ist an der Zeit, Verantwortung zu übernehmen und um Entschuldigung zu bitten
  • Es ist an der Zeit, die Unzufriedenheit der Abonnenten durch ein Symbol zu besänftigen – z.B. durch einen Gratis-Monat.
  • Und warum zum Teufel eigentlich wird das e-Paper nicht freigeschaltet?

Zu meiner Überaschung sagte mir die Dame daraufhin, dass die Online-Ausgabe an den Tagen der Druckverzögerung für alle freigeschaltet sei.

Warum weiß das keiner?

  1. Weil es nie in der Zeitung steht
  2. Weil es in der Bandansage nicht erwähnt wird
  3. Weil der link auf der Startseite der NZ völlig bescheuert in einem Lauftext versteckt ist.

Also: hier gibt es (im Fall der Druckverzögerung) das e-Paper der NZ  http://www.nordsee-zeitung.de/heute/ GRATIS!

Ich hätte einfach den Abonnenten pauschal für drei Monate das e-Paper freigeschaltet und das LAUT verkündet. So ist ja auch schon was. Wenn man es weiß…

Die ersten beiden Punkte halte ich für wichtiger. Darauf warte ich.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.