Grünabfälle, nächste Klappe

Noch immer ist nicht klar, wie hoch die Gebühr für die Grünabfallsammlung im Landkreis Cuxhaven sein wird.
Bereits im vergangen Sommer war die Abfuhr von Laub und Strauchschnitt Thema im Kreistag. Die SPD konnte sich mit ihrer Forderung, die kostenlose Herbstsammlung  beizubehalten nicht durchsetzen.

Der Kreistag hat beschlossen, die Kosten der Sammlung zur Hälfte direkt von den Verursachern zu kassieren – über vom Landkreis Cuxhaven vertriebene Säcke und Schnüre. Die andere Hälfte sollte über die Grundgebühr gedeckt werden.
Die dem Ausschuss für Umwelt am 08. Juni vorgestellte Vorlage der Kreisverwaltung entsprach nicht diesem Beschluss.

Die Kreisverwaltung hat als Preis pro Sack bzw Schnur 1,50 Euro festgesetzt. Das wären knapp 80% der Gesamtkosten, vom Einkauf über Vertrieb und Handel der Säcke und Schnüre bis zur Einsammlung und Entsorgung des Grünguts.

In der Übersicht:

Mögliche Kostenaufteilung der Grünabfallentsorgung


Grundgebühr finanziert
Vorschlag der Verwaltung
Kosten der Sammlung und Entsorgung 85.525,78 € 85.525,78 €
Verwaltungskosten 0.00 € 35.674,57 €
Gesamt 85.525,78 € 121.200,35 €
pro Sack / Schnur
0,00 €

1.50 €
pro Gebührenzahler/Jahr
1.68 €
0.52 €

Der Verwaltungsaufwand beträgt dabei fast dreißig Prozent der Kosten.

Die Vorlage der Kreisverwaltung war für die SPD Vertreter im Umweltausschuss nicht tragbar. Unserer Argumentation haben sich schließlich alle angeschlossen, bis zur Sitzung von Kreisausschuss am 22. Juni bzw. vom Kreistag am 24. Juni bleibt der Verwaltung noch Zeit nachzubessern.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.